Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung 2016

Der Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung 2016 wird am 12. Dezember 2016 gemeinsam vom Adalbert Stifter Verein (München), der Brücke-Most-Stiftung (Dresden), dem Collegium Bohemicum (Aussig/Ústí nad Labem), dem Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren und dem Internationalen Kulturverein pro arte vivendi (Berlin) im historischen Saal des Rathauses Sulzbach-Rosenberg, Luitpoldplatz 25, verliehen.

Preisträger

Daniel Herman

Kulturminister der Tschechischen Republik, geboren 1963 in Budweis/České Budějo-vice. Studium an der theologischen Fakultät in Leitmeritz/Litoměřice. Priesterweihe 1989. 1996 bis 2005 Sprecher der Tschechischen Bischofskonferenz, 2007 Laisierung, 2010 bis 2013 Direktor des Instituts zur Erforschung totalitärer Regime "Ústr". Vorsitzender der SdruženíAckermann-Gemeinde, Prag, Mitglied der christdemokratischen Volkspartei (KDU-ČSL), seit Oktober 2013 Mitglied des Abgeordnetenhauses, seit Januar 2014 Kulturminister.

Bernd Posselt

Sprecher der sudetendeutschen Volksgruppe, geboren 1956 in Pforzheim, Redak-teur bei den Badischen Neuesten Nachrichten, 1978-1994 Pressesprecher von Otto von Habsburg, 1975 Gründer der Paneuropa-Jugend, seit 1998 Präsident der Paneuropa-Union Deutschland und Mitglied des Beirats des deutsch-tschechischen Gesprächsforums, seit 2008 Sprecher der Sudeten-deutschen Volksgruppe. Mitglied des Europäischen Parlaments für die CSU 1994-2014.

Preisstifter

Věra Krumphanzlová, Prag

Peter Kuschel, Etzelwang

Günter Wendler, Edelsfeld

Hans Wuttig, Sulzbach-Rosenberg

Ehrenpreise

Radek Fridrich

Schriftsteller, Künstler und Übersetzer, geboren 1968 in Tetschen/Děčín, Studium der Bohemistik und Germanistik in Aussig/Ústí nad Labem. Fachschuldozent. Dokumentation zerstörter deutscher Friedhöfe und Übersetzung deutscher Sagen aus seinem Heimatgebiet. Organisator des Literarischen „Zarafest“, 2012 Magnesia Litera Preis Tschechiens für den Gedichtband „Krooa krooa“.

Alice Scholze

geboren 1964 in Warnsdorf, 1981 Aussiedlung in die Bundesrepublik, Fachabitur an der FOS Traunstein, Innenarchitekturstudium an der FH Rosenheim, seit 1989 in Berlin. Tätigkeit im Baubereich und als Dolmetscherin. 2004 Gründung eines deutsch-tschechischen Netzwerkes für Familien mit Kindern, 2012 Gründerin der deutsch-tschechischen Schule Mateřídouška Berlin e.V. 

Programm

Begrüßung durch Michael Göth, erster Bürgermeister der Stadt Sulzbach-Rosenberg

Grußwort von Milan Čoupek, Generalkonsul der Tschechischen Republik (München)

Laudatio auf Minister Daniel Herman von Staatsminister Ludwig Spaenle (München)

Verlesung und Übergabe der Urkunde durch Peter Baumann (Brücke(Most-Stiftung, Dresden) im Namen der Mitveranstalter und Übergabe des Kunstpreises durch den deutschen Künstler Hans Wuttig (Sulzbach-Rosenberg)

Laudatio auf Dr. h.c. Bernd Posselt MdEP a.D. von Milan Horáček, MdEP a.D.

Verlesung und Übergabe der Urkunde durch David Stecher (Prager Literaturhaus deutschsprachiger Autoren) im Namen der Mitveranstalter und Übergabe des Kunstpreises durch die tschechische Künstlerin Vera Krumphanzlová

Verlesung und Übergabe der Urkunde für den Ehrenpreis an Radek Fridrich durch Peter Becher (Adalbert Stifter Verein München) und Übergabe des Kunstpreises durch den deutschen Künstler Peter Kuschel

Verlesung und Übergabe der Urkunde für den Ehrenpreis an Alice Scholze durch Zuzana Richter (pro arte vivendi, Berlin) und Übergabe des Kunstpreises durch den deutschen Künstler Günter Wendler

Dankesrede von Daniel Herman

Dankesrede von Bernd Posselt

Dankesworte von Radek Fridrich

Dankesworte von Alice Scholze

 

Empfang durch die Stadt Sulzbach-Rosenberg