Inhalt des Jahrbuchs 2007 NF 21

Peter Becher: Zwischen den Jubiläen

 

JAHRESBERICHT 2006

 

Jörg Bernig: Ein Verlebendiger

Tomáš Kafka: Mnoho slov / Zu viele Worte

Edita Hrdá: Die Entdeckung des Vertrauens

 

WISSENSCHAFTLICHE BEITRÄGE UND ESSAYS

Walter Hettche: „Ausdruck langjähriger geistiger Verehrung“

Ein Brief von Ferdinand von Saar an Eduard Albert

Diether Krywalski: Ein Brief. Randbemerkungen zur Machtergreifung der Nationalsozialisten – Brief Gerhard Gesemanns an Franz Spina und Spinas Kommentar

Gerhard Trapp: Johannes Urzidil und der Holocaust

Emil Merker: Notizen zum Thema Heimat (Auszug)

Notiz zu den Notizen Emil Merkers (Jozo Džambo)

Thomas Ballhausen, Günter Krenn: An der Grenze zwischen Magie und Rationalität. Zu Jan Švankmajers filmischen Adaptionen ALICE (1987) und FAUST (1994)

M. Theresia Wittemann: Einladung zu einer Reise ins 20. Jahrhundert. Hommage an Lenka Reinerová

Christian Minet: Herkunft und Verwendung der Naturwerksteine im Kloster Tepl

Anna Knechtel: Colloquia Ustensia: Das Land der Böhmen mit der Seele suchend. Über einen Feriensprachkurs mit besonderem Anstrich

Peter Becher: Begegnung mit Fritz Beer (1911–2006)

Franz Adam: Die Stifter-Literatur 2005. Neuerscheinungen im Jubiläumsjahr – ein Rückblick

 

REZENSIONEN

Hans-Jörg Schmidt: Tschechien. Eine Nachbarschaftskunde für Deutsche (Wolfgang Schwarz)

Karl IV. Kaiser von Gottes Gnaden. Kunst und Repräsentation des Hauses Luxemburg 1310–1437. Hrsg. von Jiří Fajt (Johanna von Herzogenberg)

Jitka Ludvová u.a.: Hudební divadlo v českých zemích. Osobnosti 19. století.[Musiktheater in den böhmischen Ländern. Persönlichkeiten des 19. Jahrhunderts.] (Jan Jiroušek)

Christian Jäger: Minoritäre Literatur. Das Konzept der kleinen Literatur am Beispiel prager- und sudetendeutscher Werke (Veronika Opletalová)

Kristina Kallert, Ludger Hagedorn (Hg.): Frühling in Prag oder Wege des Kubismus. (Gerhard Trapp)

Milan Tvrdík, Lenka Vodrážková-Pokorná (Hrsg.): Germanistik in den böhmischen Ländern im Kontext der europäischen Wissenschaftsgeschichte (1800–1945);

Lenka Vodrážková-Pokorná: Die Prager Germanistik nach 1882. Mit besonderer Berücksichtigung des Lebenswerkes der bis 1900 an die Universität berufenen Persönlichkeiten (Peter Becher)

Jan Neruda: Die Hunde von Konstantinopel. Reisebilder. Ausgewählt, übersetzt und mit einem Nachwort von Christa Rothmeier (Jozo Džambo)

Rainer Maria Rilke, Sidonie Nádherný von Borutin. Briefwechsel 1906–1926. Hrsg. von Joachim W. Storck (Florian Eichberger)

Eduard Bass: Klapperzahns Wunderelf. Eine Geschichte für große und kleine Jungen. Hrsg. von Stefan Zwicker (Johannes John)

Manfred Voigts: Die deutsch-jüdische Symbiose. Zwischen deutschem Sonderweg und Idee Europa (M. Theresia Wittemann)

Philipp Manes: „Als ob’s ein Leben wär“. Tatsachenbericht Theresienstadt 1942 bis 1944. Hrsg. von B. Barkow und K. Leist (M. Theresia Wittemann)

Jiří Karen: Briefe aus dem Reich (Anna Knechtel)

Walter Koschmal, Václav Maidl (Hrsg.): Hans Watzlik – ein Nazidichter? (Anna Knechtel)

Ilse Tielsch: Das letzte Jahr (Helga Abret)

Bernhard Setzwein: Ein seltsames Land (Klaus Hübner)

Johanna Anderka: Namen geben den Zeichen. Gedichte (Norbert Weiß)