06.08.2015

Grenze zwischen Zeit und Ewigkeit

Historische Friedhöfe der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien.

Eröffnung: Donnerstag, 6. August 2015, 15 Uhr, anlässlich des Bundestreffens der Ackermann-Gemeinde 2015

Grußwort: Daniel Hermann, Kulturminister der Tschechischen Republik

Einführung: Anna Knechtel M.A., Adalbert Stifter Verein

Budweis/České Budějovice, Klosterkirche, Piaristické náměstí.

Bis 5. September 2015

Fotoausstellung über ein Thema, das alle angeht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die verlassene Friedhöfe der deutschen Bevölkerung im Grenzgebiet der Tschechischen Republik, die vor 70 Jahren ihre Heimat verlassen musste, sind Spuren einer vergangenen Zeit - ob verwildert, zerstört oder neu belegt und gepflegt.

27 Amateur- und Profi-Fotografen, davon die meisten von ihnen aus Tschechien, fühlten sich von diesen Zeichen in der Landschaft angesprochen. Ihre Aufnah­men lassen die Ausstrahlung und Faszination dieser seltsamen Orte spüren, die so bis in die Gegenwart ihre Wirkung entfalten...

Werden einige dieser Orte erhalten bleiben?

<- Zurück zu: Veranstaltungsarchiv

Dieses Dokument finden sie auf http://www.asv-muenchen.de/