13.10.2016

Stifters Welten: Wien

Internationale Tagung zu Studienzeit, beruflicher Orientierung und den literarischen Anfängen Stifters in Wien im Kontext der Kultur- und Sozialgeschichte Österreichs.

Dauer: 13./14. Oktober 2016

Ort: Wien, Schubert Geburtshaus, Nußdorfer Straße 54

In Zusammenarbeit mit dem Adalbert-Stifter-Institut, Linz, und dem Wien Museum

Die interdisziplinäre Tagung befasst sich mit Studienzeit, beruflicher Orientierung und den literarischen Anfängen Stifters in Wien im Kontext der Sozial- und Kulturgeschichte Österreichs in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Literatur- und Musikwissenschaftler, (Kunst-)Historiker und Bildungsforscher analysieren und dokumentieren das Wiener Großstadtmilieu des Vormärz, in dem Stifter zum Autor wurde.

 

Anmeldung bis 5. Oktober 2016 über: g.hofer[at]stifter-haus.at

 

Donnerstag, 13. 10. 2016

 

14.00   Begrüßung

14.30   Karel Rýdl: Zu den Wirkungen des Hauslehrers Adalbert Stifter in Wien

15.00   Walter Wagner: Glanz und Elend des Hofmeisterdaseins. Adalbert Stifter und Benjamin Kewall

15.30   Diskussion

16.00   Kaffeepause

16.30   Gerald Kohl: Adalbert Stifter und die Welt des Rechts. Rechtswissenschaft und Rechtsstudium im Vormärz

17.00   Harald Lönnecker: Adalbert Stifters Studienzeit. Seine Zugehörigkeiten und ihre Deutung

17.30   Diskussion

 

Freitag, 14. 10. 2016

 

09.00   Elke Doppler: Adalbert Stifter als Maler in Wien

09.30   Sally Gomaa: Der Naturbegriff in Adalbert Stifters Erzählung Der Waldgänger (1847) und seinen um dieselbe Zeit entstandenen Landschaftsgemälden

10.00   Diskussion

10.30   Kaffeepause

11.00   Simon Haasis: Wiener Musikkultur im Vormärz

11.30   Karin Wozonig: Gemeinsame Kreise. Adalbert Stifter und Betty Paoli in Salon und Almanach

12.00   Diskussion

12.30   Mittagspause

14.30   Johannes John: Der Sammelband Wien und die Wiener und seine Stellung in Stifters Œuvre

15.00   Jochen Berendes: Die Familie als imaginäre Größe. Beispiele und Hintergründe aus Stifters Wiener Zeit

15.30   Diskussion

16.00   Kaffeepause

16.30   Marianne Klemun: „Sammeln als Wissen“. Öffentliche naturkundliche Sammlungen im Wien des Vormärz

17.00   Abschlussdiskussion



Veranstalter: Adalbert Stifter Verein, München, Adalbert-Stifter-Institut des Landes Oberösterreich, Linz, in Kooperation mit dem Wien Museum

Veranstaltungsort: Schubert Geburtshaus, Nußdorfer Straße 54, Wien, Österreich

<- Zurück zu: Home