Satzung des Adalbert Stifter Vereins

(Auszug)

§ 1 Name

Der Verein führt den Namen „Adalbert Stifter Verein e.V.“. Er hat seinen Sitz in München und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

§ 2 Ziele

(1) Ziel des Vereins ist es, das kulturelle Erbe und die schöpferischen Kräfte der Deutschen aus Böhmen, Mähren und Schlesien zu sammeln, die wissenschaftliche und künstlerische Tradition der Sudetenländer als Teil der deutschen und europäischen Kultur weiterzutragen und insbesondere in den deutsch-tschechischen Kulturaustausch einzubringen.

 (2) Der Verein verfolgt seine Ziele insbesondere durch:

- Förderung künstlerischer und literarischer Tätigkeit,

- Kulturwissenschaftliche Forschungsvorhaben,

- Vorträge, Lesungen, Kolloquien, Ausstellungen und andere öffentliche Veranstaltungen,

- Erhalt und Ausbau einer Bücherei.

... 

§ 3 Organe

Organe des Vereins sind 1. die Hauptversammlung, 2. der Vorstand, 3. das Kuratorium.

§ 4 Hauptversammlung

(1) Die Hauptversammlung ist die Mitgliederversammlung im Sinne des BGB. Stimmberechtigt sind alle ordentlichen Mitglieder sowie je ein Vertreter der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Bayern.

...

§ 5 Vorstand

(1) Der Vorstand besteht aus

- dem Vorsitzenden, seinem Stellvertreter, dem Schriftführer und dem Kassenwart;

-  dem Geschäftsführer des Vereins.

§ 6 Kuratorium

Das Kuratorium wird auf Vorschlag des Vorstands für jeweils 3 Jahre berufen.

...  

§ 8 Mitgliedschaft

Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet der Vorstand.

...

Ordentliche Mitglieder können nur natürliche Personen werden.

 

Beschlossen am 29.11.2002

Eingetragen in das Registergericht München am 6.2.2003