DeutschEnglischTschechisch
Facebook

Veranstaltungsdetails

Sonntag, 9. bis Donnerstag, 13. September 2018

 

Studienreise auf den Spuren Adalbert Stifters und der Habsburger

Mit Besuchen in Oberplan (Horní Planá), Friedberg (Frymburk), Rosenberg (Rožmberk), Linz, Kremsmünster und Bad Ischl 

Anlässlich des 150. Todestags Adalbert Stifters (1805 - 1868) besucht die Reisegruppe in Tschechien seinen Heimatort Oberplan mit der Stifter-Gedenkstätte, der Margarethenkirche (Epitaph für seine Mutter), dem Stifterdenkmal und der Kapelle zur schmerzhaften Muttergottes auf dem Gutwasserberg.

Auch Friedberg am Moldau-Stausee, die Burgruine Wittinghausen (Vítkův hrádek) sowie Rosenberg an der Moldau sind Stätten, die entweder in Stifters Leben oder in seinen Werken eine Rolle spielten.

Weitere Stationen sind in Österreich das Benediktinerstift Kremsmünster, dessen Gymnasium Stifter von 1818 bis 1826 besuchte, mit Besichtigung der Stiftskirche, des mathematischen Turms und der Sonderausstellung "Prägende Jahre", und die Stadt Linz, in der Stifter die letzten 20 Jahre seines Lebens verbrachte.

Die Gruppe wird auf den Spuren des Malers Adalbert Stifter auch das Salzkammergut besuchen und dabei Bad Ischl und der Kaiservilla einen Besuch abstatten, zumal sich mit dem Jahr 2018 auch das Ende der Donaumonarchie zum 100. Mal jährt.

Programm der Reise

Anmeldeformular (bitte bis 25. Juli einsenden)

 

 

Menü

Menü schließen

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap