DeutschEnglischTschechisch
Facebook

Veranstaltungsdetails

Mittwoch, 24. Oktober 2018

18.00 Uhr

Böhmischer Salon: Die weisse Spinne

Der Krimi-Autor Louis Weinert-Wilton

Sudetendeutsches Haus, Hochstraße 8, München

„Die weisse Spinne“, „Das Geheimnis der chinesischen Nelke“, „Der Teppich des Grauens“ – das sind die Titel von Krimi-Verfilmungen der sechziger Jahre, in denen Leinwandgrößen wie Klaus Kinski, Karin Dor oder Joachim Fuchsberger als Hauptdarsteller auftraten. Es handelt sich hierbei jedoch nicht um Folgen der berühmten Edgar-Wallace-Filme – die sogenannten „Straßenfeger“ - , sondern in diesem Fall stammen die literarischen Vorlagen von einem Autoren namens Louis Weinert-Wilton, der eigentlich Alois Weinert hieß und 1875 in Weseritz (tschechisch: Bezdružice) im Egerland geboren wurde. Seine Kriminalromane, deren Verfilmungen und sein unbekanntes Leben sind Thema dieses Salonabends.

Moderation: Anna Knechtel

Eintritt frei

Menü

Menü schließen

Kontakt
Presse
Newsletter
Datenschutz
Impressum
Sitemap